Start Ahnenforschung

Die Ahnenforschung von Rolf Kraft umfasst die systematische Erfassung von Personendaten Windberger Familien. Als Fundquelle dienten die vorhandenen Kirchenbücher, Volkszählungen, Steuerlisten,Brandregister ect.  Die Haus-und Höfebeschreibung umfasst die Aufzeichnungen von Heinz Kloth, ergänzt diese, wenn möglich und aktualisiert die gegenwärtigen Veränderungen. Das Auftreiben von Familienangehörigen ehemaliger Windberger Auswanderer gestaltet sich sehr viel schwieriger, die Auswanderer selbst findet man eventuell in Passagierlisten oder durch die Unterstützung hiesiger und amerikanischer Forscher.

Die Familienforschung umfasst etwa 250 Stammbäume mit tausenden Daten von Angehörigen Windberger Familien. Abgesehen von einzelnen Personen, die in Urkunden und alten Schriften erwähnt werden, beginnt eine systematische Erfassung von Personendaten mit dem Anlegen von Kirchenbüchern.

In der Kirchengemeinde Windbergen-Gudendorf werden seit dem 17. Jahrhundert die kirchlichen Amtshandlungen Taufe, Konfirmation, Trauung, Tod und Beerdigung in Kirchenbüchern festgehalten.

Archivbestand im Kirchenbüro Windbergen: *)

  • Taufregister ab 1727, unvollständig ab 1638
  • Konfirmationsregister ab 1735
  • Trau-Register ab 1727
  • Sterbe u. Beerdigungs-Register ab 1727

 Kirchenbücher können nach Ablauf einer analogen Sperrfrist auch für die allgemeine

Familienforschung genutzt werden. Für die Benutzung dieser Kirchenbücher gilt ausschließlich das Archivrecht.

Es gelten folgende Fristen:
Taufen:110 Jahre
Konfirmationen:80 Jahre
Trauungen:80 Jahre
Abendmahl/Konfitenten: 80 Jahre
Bestattungen:30 Jahre
Namensregister:80 Jahre
Zu beachten ist, dass zur Wahrung des Persönlichkeitsschutzes die Einsichtnahme für die jeweils
letzten 100 Jahre zugunsten der Auskunft stark reduziert ist.
 
 
 

Neueste Nachrichten

www.zydek.de is the creator of this site.